WILLKOMMEN

Mit Beschluss vom 7.5.2016 wurde der Verein "IGWÖ-Interessensgemeinschaft der Wollschweinzüchter" per 31.12.2016 aufgelöst.  Wir danken allen Mitgliedern für Ihre Zusammenarbeit und wünschen Ihnen weriterhin viel Erfolg bei der Zucht und Haltung ihrer Mangalitzaschweine.

 

Die HP www.mangalitza.at bleibt weiterhin bestehen und dient weiter als Plattform für Information und Austausch im Bereich des Mangalitzaschweins.

 

Wir stehen noch gerne für Fragen zur Verfügung! 

 

Isabell-Christina Zernitz-Wiesner & Christoph Wiesner,

ARCHE DE WISKENTALE,

wirsindmangalitza

2013 Wischathal 20, www.dewiskentale.com, fb:arche de wiskentale

 

 

Die HP befindet sich noch in einer Erneuerungsphase und wird bald aktuell sein! Danke für Euer Verständnis.

 

 

Auf dieser Webseite erfahren Sie vieles über das Mangalitzaschwein. Rasse, Herkunft, Haltung, Besonderheiten, Fütterung und Vermarktung. Wir, als Team der MI-Mangalitza International helfen Ihnen bei jederlei Fragen über und um das Mangalitzaschwein. Gerne auch in englischer Sprache. siehe www.mangalitzainternational.org

 

 

Seit einigen Jahr kooperiert Mangalitza International mit anderen Organisationen und privaten Personen und steht mit Informationsaustausch gerne zur Seite.

Es werden jedes Jahr Touren im In- und Ausland organisiert. Diese dauern zw. einem und fünf Tagen und führen die interessierten Teilnehmer durch die Mangalitza Zucht und Haltung  und Kulinarik versch. Länder.

 

Ebenso wurden schon einige Exporte in die USA, Russland, Dänemark, Norwegen, Finnland, Großbritannien, Italien, Slowenien, Deutschland, Slowenien, Niederlande, Slowakei, Ungarn unternommen. 

 

 

A FETTE SAU

Endlich nach langen Sitzungen, viel Essen, Korrekturen, Telefonaten und und und ist es endlich soweit gewesen. 

"A fette Sau" ist verlegt!

 

Ein Buch über 10 Jahre Freundschaft zwischen Jürgen Schmücking, Arche De Wiskentale und dem Mangalitzaschwein. 

 

Noch dieses Jahr, 2017, soll eine englische Version auf den Markt kommen. Wir sind schon sehr gespannt.

 

Danke Jürgen Schmücking, Maria Oppitz, Mirijam Strobach und natürlich auch danke an unsere Mangas.